Armkette Rhyolith

Dein Weg zu einem bewussten & erfüllten Leben

Armkette Rhyolith

CHF 25.00

Rhyolith-Armband und Silberanhänger „Schutzengel“.

Vorrätig

Beschreibung

Rhyolith / Widerstandskraft

Mineralogie: heterogenes Gestein aus mehrheitlich Feldspat, Quarz und Biotit; Gerüstsilikat
Struktur: trigonal, monoklin, triklin, amorph
Bildung: primär (vulkanisch)

Körperlich
Stabilisiert und festigt den Körper
Verleiht Widerstandskraft
Regt den Kreislauf an
Hilft bei Grippe und Entzündungen
Bekämpft bakterielle Infektionen
Verbessert die Nährstoffresorption im Darm
Aktiviert die Darmfunktionen
Hilft gegen Durchfall
Verstärkt den Hunger auf Süsses
Lindert Hautbeschwerden
Löst verhärtetes Gewebe

Seelisch
Verstärkt die bestehende Geisteshaltung
Lehrt, sich selbst zu nehmen wie man ist
Hilft, sich in allen Situationen gut zurecht zu finden
Sorgt für innere Ruhe und Balance
Verhilft auch in hektischen Zeiten zu gutem, ruhigen Schlaf
Erdet und macht bodenständig
Stärkt die instinktive und emotionale Sicherheit im Alltag
Weckt Kreativität
Hilft einfache Problemlösungen zu finden

Rhyolith kommt in verschiedenen Formen und Farben vor: Meta-Rhyolith, Urwaldjaspis, Lepardenfell-Rhyolith, Regenwaldjaspis, Purpurrhyolith, Cappuchino-Rhyolith oder Aztekenstein sind die wichtigsten Varietäten. Diese unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung nur gering, weshalb alle Varietäten mit leicht stärkerer oder schwächerer Wirkung für alle erwähnten Indikationen eingesetzt werden können.

Rhyolith kann sehr leicht mit Ozean-Chalcedon verwechselt werden, was aber nicht weiter schlimmt ist, zeigen doch beide Steine ganz ähnliche Wirkungen. Die Vorräte an Ozean-Chalcedon sind praktisch erschöpft. In naher Zukunft wird Rhyolith als gute Alternative mit vielfältiger Wirkung, ähnlicher Beschaffenheit, ähnlichen Farben und Signaturen den Platz von Ozean-Chalcedon in der Steinheilkunde einnehmen.

Pflege: Halsketten und Armbänder sollten so gestaltet sein, dass sich die Perlen gegenseitig berühren. Dies erhöht die Kraft des Rhyolithen. Entladen Sie das Armband einmal im Monat in einer trockenen Schale mit Hämatitsteinen. Laden Sie den Rhyolith in der Sonne oder auf einer Gruppe von Bergkristallen mindestens einmal im Monat auf.