Langehalskette mit Chrysokoll, Tigerauge & Bergkristall / Verkauft

Dein Weg zu einem bewussten & erfüllten Leben

Langehalskette mit Chrysokoll, Tigerauge & Bergkristall / Verkauft

CHF 88.00

Halskette mit Chrysokoll, Tigerauge & Bergkristall mit Silber Zwischenteile mit Magnetverschluss / Verkauft kann aber wieder bestellt werden

Vorrätig

Beschreibung

Chrysokoll
Mineralogie: Wasserhaltiger Kupfer-Ringsilikat (monoklin, primär/sekundär)

Chrysokoll entsteht unter dem Einfluss hydrothermaler Kieselsäurelösungen magmatischen oder sedimentären Ursprungs in der Oxidationszone von Kupfer-Lagerstätten.

Mythologie: Als Heilstein war Chrysokoll hauptsächlich in den indianischen Kulturen Amerikas bekannt, wo er zur Stärkung der körperlichen Widerstandskraft und zur Harmonisierung aufgebrachter Gefühle verwendet wird.

Spirituell fördert Chrysokoll Ausgeglichenheit und Selbstbeobachtung. Er hilft, ständig veränderte Situationen zu akzeptieren, und, trotz Auf und Ab, die eigenen Ziele zu verfolgen.

Seelisch gibt Chrysokoll Antrieb bei Trägheit, lindert gleichzeitig jedoch Nervosität und Überreiztheit.

Mental hilft Chrysokoll, einen „kühlen Kopf“ zu bewahren. Er fördert Neutralität und Klarheit.

Körperlich hilft Chrysokoll bei Infektionen, insbesondere der Mandeln und im Halsbereich. Er entgiftet und stärkt die Leberfunktionen. Chrysokoll kühlt, senkt den Blutdruck und beschleunigt die Heilung von Brandwunden. Er reguliert die Schilddrüsenfunktionen und hilft bei stressbedingten Verdauungsstörungen. Chrysokoll wirkt fiebersendend, entspannend und krampflösend, gerade auch bei Menstruationsbeschwerden.

Anwendung: Bei körperlichen Beschwerden hilft Chrysokoll am besten durch direktes Auflegen auf die betroffenen Stellen oder durch die Einnahme von Edelsteinwasser und Elixieren. seelisch-mentale Wirkungen entfalten sich durch das Tragen des Steins, spirituelle durch das Auflegen auf die Stirn („Drittes Auge“).

Tigerauge (Faserquarz)

Mineralogie: Gelbbrauner faseriger Quarz (trigonal, sekundär)

Mythologie: Der Seidenschimmer der Limonitfasern führt im runden Schliff zu einem Lichtlauf, der an ein Auge erinnert. Davon stammt der Name des Steins und daher rührt auch der Glaube an seine Augenheilkraft und Schutzwirkung.

Spirituell hilft Tigerauge, schwierige Lebensphasen durchzustehen, ohne den Mut zu verlieren. Es hilft, den Funken Gottvertrauen zu bewahren, der einem im dunklen Momenten weiterhilft.

Seelisch gibt Tigerauge Distanz zu den von aussen einstürmenden Eindrücken und hilft dadurch, von Stimmungen und Stresssituationen weniger beeinflusst zu werden.

Mental hilft Tigerauge, in unübershaubaren und komplizierten Situationen den Durchblick zu bewahren und hilft daher auch bei Zweifeln und Entscheidungsschwierigkeiten.

Körperlich wirkt Tigerauge schmerzlindernd. Es hemmt den Energiefluss im Körper und wirkt gegen Übererregung der Nerven und Überfunktion der Nebennieren.

Anwendung: Liegen bereits Blockaden vor, kann Tigerauge den Energiefluss im Körper hemmen und zu Taubheitsgefühlen in den Gliedmassen führen. In diesen Fällen sollte es nie länger als eine Woche ununterbrochen eingesetzt werden. Ansonsten kann Tigerauge getragen, aufgelegt oder als Wasser und Elixier eingenommen werden. Für seelisch-spirituelle Wirkungen empfiehlt sich die Meditation.

Bergkristall/ Mediator, Verstärker, Lichtbringer

Mineralogie: Quarz, Oxid, Gerüstsilikat
Struktur: Trigonal
Bildung: Primär (vulkanisch), sekundär (Ablagerungen), tertiär (Metamorphose)

Körperlich
Bergkristalle wirken je nach Kristallform und Habitus sehr spezifisch. Allgemeine Wirkungen sind:
Lösen von Blockaden
Fieber senken
Verbessern die Sicht bei Linsentrübungen
Lindern Lähmungserscheinungen
Anregen von Stoffwechsel und Nerventätigkeit
Lösen von negativen Verhaltensmustern
Lindern von verschiedenen Hauterkrankungen
Entstörung von Narben

Seelisch
Hilft, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen zu treffen
Bringt Licht ins Dunkel
Zeigt auf, welches die wirklich wichtigen Werte im Leben sind
Verhilft zu klarem Durchblick
Wertet nicht, fügt nichts hinzu und nimmt nichts weg
Diplomat, Vermittler, Verstärker, Wegweiser
Weckt das archaische Wissen und fördert eine gesunde Entwicklung

Pflege: Einmal im Monat nachts in einen Behälter mit Hämatitsteinen entladen. Dieser Stein muss nicht in der Sonne geladen werden, de er sich strak erwärmt.

Quelle: Bruno Vogler-Pfeiffer

Pflege: Legen Sie dieses Halskette unter fliessendem und warmem Wasser zum entladen und zum aufladen bitte auf Bergkristall Trommelsteinen legen.